Recht auf Homeoffice

„Recht auf Homeoffice, ist das irgendwas, was in einem Startup mal eine Rolle gespielt hat?“ Diese rhetorische Frage von Viktoria Solms (home24) illustriert das Dilemma, in dem die SPD mit ihrer Forderung nach einem Recht auf Homeoffice steckt. Für viele Branchen – Altenpflege usw. – kommt es überhaupt nicht in Frage. Die Forderung passt aber auch nicht in die Betriebswirklichkeit von Startups. Nun zielt der Vorschlag auf Arbeitnehmer und nicht auf Arbeitgeber. Vereinbarkeit von Beruf und Familie, weniger Berufsverkehr, usw., es gibt zahlreiche gute Argumente dafür. Aber wer profitiert? Sind das Ende nicht die ArbeitnehmerInnen, die bereits heute auf dem Arbeitsmarkt besser gestellt sind?

Matthias Bannas

PR trifft Journalismus – Journalismus und Startups

PR trifft Journalismus eine Veranstaltungsreihe der BdP-Landesgruppe Berlin / Brandenburg, dem DJV Berlin und mekofactory.

Kommentare gerne hier: Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn

Kommentar hinterlassen