Wolfgang Gründinger, ein Lobster und die Biolandwirtschaft

QUIZ

„Ich halte auch höhere Inflationsraten nicht für ausgeschlossen.“

Herzlich willkommen

Liebe Leserinnen und Leser,

die Besetzung von Kanzler- und Kanzlerinnenkandidaturen nach Gleichstellungs- und Proporzkriterien ist vielleicht doch nicht die allerbeste Idee. Einfach den Kandidaten zu nehmen, der die besten Erfolgsaussichten hat, scheint besser zu funktionieren. Bei den Grünen kommt noch hinzu, dass mit dem Debakel im Saarland die parteiinterne Ausgestaltung von Gleichstellung gescheitert ist. Vielleicht ist es eine gute Idee in Zukunft wieder stärker auf Gleichberechtigung zu setzen und diese mit einem Update des klassischen Aufstiegsversprechens der SPD zu verknüpfen?

Euer Matthias Bannas

In the Hood

Wöchentlich stellen wir Personen aus Berlin vor, befragen sie über das Stadtleben und die Politik in Berlin. Diese Woche haben wir mit Dr. Wolfgang Gründinger gesprochen. Er hat gerade das Buch „Zehn Jahre klüger“ veröffentlicht und ist Chief Evangelist für das Energieunternehmen Enpal.

Du hast gerade das Selbsthilfebuch “Zehn Jahre klüger” geschrieben; von der Finanzanlage, über Ernährung bis zum Aufbau eines Netzwerkes. Was ist Deine wichtigste Empfehlung für Berufseinsteiger in den Politik- und Lobbyingbetrieb? 

Was ich erst im Leben gelernt habe, aber gern in der Schule gelernt hätte: Darum dreht sich mein neues Buch “Zehn Jahre klüger”. Mein wichtigster Tipp im Kapitel über berufliches Netzwerken ist: Give first, ask second! Wer gibt, bekommt doppelt so viel zurück. Denn bei späteren Zeitpunkten, die man noch gar nicht im Blick hat, wird man sich an dich erinnern. Dieses Prinzip der Reziprozität, also der Gegenseitigkeit, ist tief in uns verankert. Auch Berufsteinsteiger:innen können mehr geben, als sie glauben.

Du arbeitest als Chief Evangelist für das Energieunternehmen Enpal. Was ist Euer Geschäftsmodell?

Unsere Vision ist saubere, günstige Energie von allen, für alle. Dafür bauen wir die größte Bürgerenergie-Bewegung Europas. Bei Enpal kann man eine Solaranlage mit Speicher mieten, anstatt zu kaufen: Das spart Bürokratie und Anschaffungskosten. So kann jeder, der ein Hausdach hat, sofort mitmachen bei der Energiewende – und dabei sogar noch Geld sparen.

Was ist Dein Lieblingsort in Berlin-Mitte? Und warum ist das so? 

Beach-Mitte am Nordbahnhof. Wer viel arbeitet, braucht auch Auszeiten. Und das ist für mich Volleyball spielen im Sand. Wie ein kleiner Urlaub.

Read

Die Menschheit ernähren, nur wie? Die Weltbevölkerung wird um weitere Milliarden Menschen anwachsen. Nur mit Biolandwirtschaft ist deren Ernährung unmöglich. Allerdings wertet eine biologische Bewirtschaftung von Flächen diese enorm auf. Insgesamt sind 68 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen weltweit Dauergrünland. Diese Flächen weiterhin zur Viehzucht zu nutzen, ist für den Klimaschutz vorteilhaft. Ob Roland Knauer bei allen Details in diesem Text für Spektrum richtig liegt, kann ich nicht einschätzen; aber Inspiration, das kann er. (MB)

Listen

Kannst Du Wirtschaft Antje Tillmann? Bei der Steuerberatung ist gegenseitiges Vertrauen unerlässlich, um Kunden aus dem Mittelstand bestmöglich zu unterstützen. Von ihren beruflichen Erfahrungen als geprüfte Steuerberaterin profitiert Antje Tillmann in der Politik. Die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion kandidiert erneut im Wahlkreis Erfurt, Weimar und Grammetal für den Bundestag. Die Perspektive des Forschungsstandorts Thüringen, die Förderung von Unternehmensgründungen, die bessere Vermittlung von wirtschaftlichem Wissen und die Steuerpläne von CDU und CSU kommen in diesem Podcast zur Sprache. Der Wahlprüfstein kommt vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) und von VOTUM, dem Verband Unabhängiger Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Europa. Hat die Riester-Rente eine Zukunft? Vielleicht schon, so Tillmann. Wie genau? Das hört Ihr in diesem „Kannst Du Wirtschaft?“ Podcast zur Bundestagswahl.

Watch

The Lobster: Eine gutinszenierte Dystopie öffnet Augen. So auch dieser Film mit Colin Farrell, der aufgehängt am Thema Beziehungen ein düsteres Szenario aus Regeln, Kontrolle und Sanktionen entwirft. Totalitär ist hier nicht nur der Staat, dass vermeintlich freiheitliche Gegenmodell ist kein Deut besser. Ähnliche Dystopien spielen in der Vorstellungswelt vieler Menschen eine wichtige Rolle. Darum sollte die Bundesregierung bei der Ausgestaltung der Regulierung rund um die Impfkampagne vorsichtig sein, um eine Spaltung der Gesellschaft zu vermeiden. Den Film findet Ihr u.a. auf Netflix. (MB)

Learn

Die Macht der Bilder: Hendrik Wieduwilt erklärt in diesem Deutschlandfunk-Interview die Macht der Bilder anhand der öffentlichen Wahrnehmung von Armin Laschet. Weil Bilder – und insbesondere unvorteilhafte – schnell und reichweitenstark über Social Media verbreitet werden, sind Bilder mächtiger geworden. Wie immer in der Kommunikation kommt es auf den Kontext an. Wenn bereits eine Geschichte läuft oder es eine Vorgeschichte gibt, entfalten Bilder eine besonders starke Wirkung. Auf Laschet gemünzt, stehen seine PR-Experten vor der Herausforderung, das Entstehen zusätzlicher, unvorteilhafter Bilder zu vermeiden. (MB)

Know

Der IPCC-Report: Die Summary for Policymakers ist eine Kurfassung des aktuellen IPCC-Reports. Die Kernbotschaft des Reports überrascht nicht. Der weltweite CO2-Ausstoß muss dringend reduziert werden. Extremwetterereignisse – wie sie auch aktuell sehr sichtbar sind – werden in Zukunft umso wahrscheinlicher, umso stärker die Temperatur auf der Erde ansteigt. Die Summary ist etwas sperrig zu lesen und die 5 verschiedenen Szenarien mit jeweils einem unterschiedlichen Temperaturanstieg hängen im luftleeren Raum. Aber vielleicht tue ich mich einfach nur grundsätzlich mit dem Einsatz von Szenarien in Studien schwer, haben diese doch in der Ausgestaltung immer einen willkürlichen Anstrich. Die Reaktionen aus Politik und Gesellschaft zeigen, dass der Report kurzfristig sehr viel öffentliche Aufmerksamkeit erzeugt hat. Die Ergebnisse werden auch bis zum Wahltag immer wieder in den Debatten zur Klimaschutzpolitik berücksichtigt werden. (MB)

Follow

Gerhard Schröder: Wenn ein ehemaliges Staatsoberhaupt sich für eine Social-Media-Plattform entscheidet, ist LinkedIn eine naheliegende Wahl. Viele Wirtschaftsgrößen zeigen hier Präsenz, das Diskussionsniveau ist – noch – höher als auf anderen Plattformen. Die Reichweite ist gut und die Beiträge werden von den Medien wahrgenommen. Das zeigt aktuell die Currywurstdebatte. Wobei die Currywurst so eng mit dem Altkanzler verknüpft ist, dass sein Statement dazu auf jeden Fall aufgegriffen worden wäre. Hier könnt Ihr ihm folgen. (MB)

Attend

60 Jahre Mauerbau: Am 13. August von 16:00 – 17:00 Uhr bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Expertentalk zum Bau der Berliner Mauer an. Dabei sind der langjährige Regierende Bürgermeister von Berlin Eberhard Diepgen, der Dresdner Schriftsteller Thomas Rosenlöcher sowie der Historiker und Stellvertretende Beauftragte des Landes Berlin für die Aufarbeitung der Folgen der SED-Diktatur, Dr. Jens Schöne. Hier könnt Ihr euch anmelden. (MB)

Stumble

Nach Schließung des James-Simon-Park – Nächtliche Partys verlagern sich in den Mauerpark: Nach der Ankündigung des Bezirks Berlin-Mitte, den James-Simon-Park zu schließen, hat sich die Partyszene bereits verlagert. Laut Polizeiangaben kamen im Mauerpark letztes Wochenende etwa 1.000 oftmals alkoholisierte Partygänger zusammen, um zu feiern. Die Stimmung sei dort sehr schlecht gewesen, als die Menschen von der Polizei zum Verlassen des Parks aufgefordert wurden. Dennoch sei es nicht zu weiteren Auseinandersetzungen gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei.
rbb24.de

Introduce

Das 15. Jubiläum vom XPOSED Queer Film Festival Berlin: Das Festival findet vom 11. bis zum 15. August 2021 in Berlin statt. Insgesamt werden 64 Kurzfilmen gezeigt, dazu kommen 17 Langfilme, Talks und Panel, die ein übergeordnetes Ziel haben: Queeres Filmschaffen auf der großen Leinwand zeigen! Nach zwei pandemiebedingten Verschiebungen und mehreren Gastprogrammen bei befreundeten Festivals kann das Festival nun stattfinden. Das Moviemento Kreuzberg ist die XPOSED Hauptspielstätte, zusätzliche Vorführungen finden im Open Air Kino Mitte, Il Kino, Atelier Gardens Freiluftkino @ BUFA, Freiluftkino Kreuzberg, Freiluftkino Rehberge und Wolf Kino statt. Das komplette Programm des 15. XPOSED Queer Film Festivals, das vom 11. bis 15. August 2021 stattfindet, ist online abrufbar auf xposedfilmfestival.com.

berliner-filmfestivals.de

Eat and drink

House of small wonder: Eggs Benedikt, vor der Kombination aus Ei, Schinken, Sauce und Brot schreckt der eine oder andere dann doch zurück. Aber ich bleibe dabei, ein gutes Frühstück kommt auch mal ohne Vitamine aus. Mein Lieblingsort für ein solches Frühstück ist das House of small wonder. Aktuell findet Ihr es in der Auguststrasse 11-13. Geöffnet ist von 9:00 bis 17:00 Uhr. Gesundes und Süßes gibt es auch und sie kochen guten Kaffee. Kulinarisch angeboten wird eine gekonnte Verknüpfung Asiens mit dem Westen. (MB)

Buy

Haxe mit Sauerkraut: Das ist nicht jedermanns Sache. Aber als Chips, wer kann da widerstehen? Besonders interessant bei dem Produkt ist, dass der Kopf dahinter als Kommunikator für einen Wirtschaftsverband in der berlinbubble arbeitet. Seid Ihr neugierig geworden? Dann bestellt doch im Behelfsonlineshop von Oliver Numrich. (MB)

Explain

Hilfe gegen Terminstau – zusätzliches Bürgeramt in Berlin-Mitte: Am Donnerstag ist der Betrieb in Berlin-Mitte in einem zusätzlichen Bürgeramt gestartet, das dazu beitragen soll, den berlinweiten Terminstau abzubauen. Im neuen Bürgeramt in der Klosterstraße 71 sollen Berlinerinnen und Berliner beispielsweise Personalausweise oder Reisepässe bekommen, Führerscheine umtauschen und sich in der Stadt an- beziehungsweise ummelden können. In der Anfangsphase sind dort den Angaben nach zehn Mitarbeiter beschäftigt, später sollen es rund zwei Dutzend sein. Das neue Bürgeramt ist ein Projekt der Innenverwaltung und des Bezirks Mitte.
berliner-zeitung.de

Work

Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Parlamentarischen:n Referent:in für den Untersuchungsausschuss 20/2 (Hanau) politjobs.de
American Chamber of Commerce in Germany sucht eine:n Manager:in Events & Membership Engagement (m/w/d) politjobs.de
Call for Applications “Eurasia Lab & Fellowship Program” politjobs.de
Sea-Watch sucht eine kaufmännische Leitung (w/m/d) politjobs.de
media:net SERVICES sucht eine:n Projektmanager:in (m/w/d) im Bereich GAMES politjobs.de

Quiz-Auflösung

Bundesbank-Chef Jens Weidmann in diesem WAMS-Interview

Melden Sie sich bitte hier für unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter an:

podcasts

topics