Digitalisierung

Digitaler Unterricht – was lernen wir aus der Corona-Krise?

Die Schulen und die zuständigen Bildungsministerien der Länder haben bei der Corona-Krise versagt. 60 Prozent der Eltern schulpflichtiger Kinder sind – laut einer Civey-Umfage – mit der Unterrichtsqualität während der Schulschließung unzufrieden, über 28 Prozent sogar sehr unzufrieden. Der Bildungsexperte des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Prof. Dr. Axel Plünnecke und Dorothee Bär MdB (CSU), …

Digitaler Unterricht – was lernen wir aus der Corona-Krise? Weiterlesen »

Digitalsteuer oder Mindeststeuer?

„Wir brauchen auch Mindeststeuersätze in Europa. Sonst zahlen bald die großen Konzerne nirgendwo mehr Steuern.“ Sven Giegold (Bündnis 90/Die Grünen) fordert eine gemeinsame europäische Steuerpolitik. Europäische Mindeststeuersätze werden regelmäßig gefordert, passiert ist noch nichts. Weiter ist die Digitalsteuer. Für die Digitalsteuer gibt es – laut Giegold – eine Mehrheit im Europäischen Parlament. Es gibt gute …

Digitalsteuer oder Mindeststeuer? Weiterlesen »

Warum Anzeigenblätter?

„Wir waren nie sonderlich sexy, aber wir kochen gut“, Michael Simon (Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter) spricht in eigener Sache und bringt doch die öffentliche Wahrnehmung und den Stellenwert von Anzeigenblättern in einem Satz auf den Punkt. Liefern Anzeigenblätter guten Journalismus? Nicht überall, aber in vielen Fällen schon. Keinem anderen Medium gelingt es, zeitgleich Stimmungsbilder in mehr …

Warum Anzeigenblätter? Weiterlesen »

Wie entsteht Innovation?

„Sinkender Wettbewerb ist nicht gut für Innovation.“ Darum fordert Thomas Ramge progressives Datensharing. Je mehr Daten ein Unternehmen gesammelt hat, desto mehr Daten muss es teilen. Diese Idee setzt beim Grundpfeiler der Digitalisierung an. Jeder Datensatz ist beliebig reproduzierbar und geht dem ursprünglichen Besitzer nicht verloren. Datenarmut wäre nicht länger eine Markteintrittsbarriere für Wettbewerber. Während …

Wie entsteht Innovation? Weiterlesen »