follow

Hubert Aiwanger: Bayerischer Wirtschaftsminister, Chef der Freien Wähler und auch auf Twitter; Aiwanger zieht viel Spott auf sich. Er ist aber ein kluger politischer Kopf. Das lässt sich auch in diesem aktuellen Podcast rausgehören. Folgt ihm. (MB)

Johannes Winkel: Winkel ist für die nächsten Jahre das Gesicht der Jungen Union. Diese ist zahlenmäßig die größte und womöglich wirkungsstärkste Parteinachwuchsorganisation. Winkels Twitter-Account spiegelt Aktuelles und Außenpolitik. Folgt ihm. (MB)

Clara von Nathusius: Ehemals CDU-Connect, jetzt EY; Clara von Nathusius ist ein durch und durch politischer Mensch und hat den Blick für Details. Ihre – natürlich immer noch CDU-nahen – Kommentare sind meilenweit von verbohrter Parteikommunikation entfernt und machen Spaß. Überzeugt euch selbst auf Twitter. (MB)

klima.neutral: Schaut euch doch mal den WDR-Kanal klima.neutral auf Instagram an. Die Idee hinter dem Kanal, Klimaschutzthemen für eine junge Zielgruppe verständlich aufzubereiten und das mit einem Dialogangebot zu verknüpfen, finde ich nachvollziehbar. Es wird aber in dem Moment schwierig, wo ein klarer parteipolitischer Spin reinkommt. Das ist auf jeden Fall bei diesem Post zu Christian Lindner der Fall. (MB)

Philipp Köster: Nur noch einige Wochen bis zur WM. Alle, die sich nicht für Fußball interessieren, sind jetzt auch dabei oder frei nach Harald Juhnke: „Ich hasse WM, da interessieren sich auch die für Amateure Fußball.“. Wenn euch also Fußball egal ist und Ihr nur nach etwas Einordung sucht, um mitreden zu können, dann folgt einfach Philipp Köster auf Twitter. (MB)

Oleksii Makeiev: Makeiev ist der neue Botschafter der Ukraine in Berlin. Er hat seinen eigenen Kommunikationsstil. Sein Begrüßungsvideo gefällt mir gut. Ich bin gespannt, wie er in Zukunft – auch auf Twitter – kommuniziert. (MB)

Isabel Schnabel: Geldpolitik auf Instagram erklären? Wer das vom Instagram-Account der EZB-Direktorin erwartet, wird enttäuscht. Wer sie ein bisschen besser kennenlernen möchte, ist hier richtig. Insbesondere die Reels bringen Spaß, auch wenn sie einen Ticken zu sauber produziert sind, aber schließlich ist die Frau Zentralbankerin. Wer von ihr mehr über Geldpolitik erfahren möchte, kann sich ja ihren Twitter-Account anschauen. (MB)

Sandro Gianella: Inspiration zu Public-Affairs-Themen, Digitalpolitik und Lustiges für zwischendurch finde ich immer wieder auf dem Twitter-Account von Sandro Gianella. Er arbeitet für das Fintech Stripe. Folgt ihm. (MB)

Melina Borcak: Der Schwerpunkt von Melina Borcak ist Videojournalismus zu Themen wie Genoziden, Rassismus und Feminismus. Besonders interessant finde ich, wie sie Ihren Twitter-Content auf Instagram aufbereitet. Da sind die Threads viel besser zu lesen, finde ich; aber schaut doch hier selbst. (MB)

Jan Philipp Albrecht: Albrecht ist jetzt seit fast einem Jahr Co-Chef der Böll-Stiftung. Im Gegensatz zu den Köpfen der anderen parteinahen, politischen Stiftungen ist er noch im besten Politikeralter. Einen Überblick seiner Themen bekommt Ihr von ihm auf Twitter. (MB)