follow

Felix S. Schulz: Ich finde es immer interessant, wenn Menschen mit Kommunikationshintergrund um ein politisches Amt kandidieren. Das macht auch Felix S. Schulz. Hier findet Ihr seinen Insta-Account. Er möchte für Die Linke ins EU-Parlament. (MB)

Paul C. Strobel: Wie funktioniert die Sozial-Media-Arbeit für einen großen und auch politischen Sport-Event? Das erfahrt Ihr auf dem Insta-Account von Paul C. Strobel. Er ist bei den Invictus Games für die sozialen Medien verantwortlich. (MB)

Carsten Linnemann – Meta only: Mit Accounts bei Facebook und Insta bespielt Linnemann die wichtigsten sozialen Netzwerke für seinen Wahlkreis. Auch das macht er ein bisschen halbherzig. Weder er noch sein Team mischen bei den Debatten in der Kommentarspalte mit. Dennoch spiegeln die Accounts sehr passgenau seine Arbeit. Sehr gut gefällt es mir, wenn er live geht. (MB)

Katharina Schulze und Martin Hagen: Der Wahlkampf in Bayern rutscht so langsam in die heiße Phase. Trotz der Causa Aiwanger haben weder Grüne noch FDP eine überzeugende Machtoption. Umso spannender ist es, wie Schulze und Hagen diese Herausforderung bewältigen. Folgt ihnen auf X. (MB)

Nicole Diekmann: Ich trauere auch den Zeiten nach, als Instagram ein sehr gutes Foto-Social-Network war. Diese Zeiten sind vorbei. Wenn Ihr nach einem Beispiel sucht, wie man die Plattform mit leichtfüßigem Content bespielen kann, ohne sich selber so furchtbar ernst zu nehmen, schaut doch mal den Account der Journalistin Nicole Diekmann an. (MB)

Dr. Daniel Delhaes: Dehaes ist Parlamentskorrespondent für das Handelsblatt und hat einen sehr guten Blick für bundespolitische Wirtschaftsgeschichten. Es lohnt sich, ihm auf LinkedIn zu folgen. (MB)

Deutscher Bundestag: Der Bundestag hat eine LinkedIn-Seite. Dort findet Ihr neben Stellenanzeigen und Event-Tipps auch Alltags-Impressionen. Besonders interessant finde ich den Spagat, sich als Arbeitgeber zu präsentieren, und gleichzeitig auch der Ort zu sein, der unsere Demokratie verkörpert. (MB)

Thorsten Alsleben: Alsleben ist seit April Geschäftsführer der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Auf Twitter (oder X) geht er sinnvollen Trend-Debatten nicht aus dem Weg. Dabei hat er eine klare Haltung, die vermutlich nicht jeder gut findet. Aber genau so eine klare Positionierung ist hilfreich für erfolgreiche Kommunikation auf Social Media. (MB)

Hans-Jürgen Deglow: Er ist Leiter des Hauptstadtbüros der Lebensmittel-Zeitung und hat vorher für die Heilbronner Stimme und den Kölner Stadtanzeiger vom Berliner Parkett berichtet. Wenn Ihr euch für Lebensmittel-Themen interessiert, folgt ihm auf LinkedIn. Er hat ein sehr gutes Gespür für alles, was wichtig ist oder wichtig werden könnte. (MB)

Dirk Benninghoff: Kommunikation, Fußball und vieles mehr. Benninghoff war mal bei Bild, er ist jetzt Mitglied der Geschäftsleitung von fischerAppelt und hat immer noch ein sehr gutes Gespür für Themen und Trends. Folgt ihm auf LinkedIn. (MB)