Pressearbeit

Mit Klagen Berichterstattung verhindern, geht das?

„Wenn Sie das schreiben, verklage ich Sie!“ lautet der Titel einer aktuellen Studie der Otto-Brenner-Stiftung zum Medienrecht. Das gilt nicht für jede kritische Berichterstattung. Insbesondere investigative Journalisten werden aber häufig bereits zu Beginn ihrer Recherche mit rechtlichen Aufforderungen von Anwälten konfrontiert, so einige für die Studie interviewte Journalisten. Warum wird geklagt? Rechtsanwalt Jan Mönikes kritisiert …

Mit Klagen Berichterstattung verhindern, geht das? Weiterlesen »

Wie tickt das Bundespresseamt?

„Das Bundespresseamt schläft nie. Wir arbeiten rund um die Uhr.“ Oliver Mohr, Referatsleiter Kommunikation für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bildung, erläutert die Aufgaben des Bundespressamtes. Dazu zählen die Information der Bundesregierung, der Bürger und der Medien. Für die Bundesregierung wird ein Medien-Monitoring – die sogenannte Kanzlermappe – erstellt, hinzu kommt ein Social-Media-Monitoring. Der Themenplan …

Wie tickt das Bundespresseamt? Weiterlesen »

Journalisten als Eventmoderatoren – bleibt dabei die Glaubwürdigkeit auf der Strecke?

„Man kann nicht so tun, als ob das Journalismus wäre.“ Günter Bartsch, Geschäftsführer netzwerk recherche, hat da einen Punkt. Aber untergräbt jede Moderation von Journalisten bei Unternehmen, Verbänden, Gewerkschaften und NGOs die journalistische Glaubwürdigkeit? Das ist eine Frage der Perspektive. Können Leser, Nutzer und Zuschauer immer passgenau unterscheiden, wo genau der Unterschiede sind, wenn eine …

Journalisten als Eventmoderatoren – bleibt dabei die Glaubwürdigkeit auf der Strecke? Weiterlesen »

Eigene Website und nicht nur Facebook und Insta

„Google ist der absolute Platzhirsch. Wenn man nur auf Fremdplattformen publiziert, riskiert man, dass man auf Google nicht mehr gut gerankt wird.“ Philipp Gräfe (Mitarbeiter von Andreas Steier MdB) hat einen Punkt. Newsletter, Social-Media, YouTube und Podcast; die eigene Website hat bislang alle Trends in der Kommunikation überlebt. Doch wer die Bildschirmzeitfunktion auf seinem iPhone …

Eigene Website und nicht nur Facebook und Insta Weiterlesen »

Civey … kann Daten und Krisenkommunikation

„Es ist die größte Gefahr, aus Angst heraus zu agieren.“ Das klingt wie die goldene Regel der Krisenkommunikation von Janina Mütze (Civey). Mehrfache  Anrufe eines Wettbewerbers bei den eigenen Kunden, Diskreditierung über einen anonymen Twitter-Account, einen Wikipedia-Eintrag und eine Beschwerde beim Presserat können ein neugegründetes Unternehmen ganz schön unter Druck setzen. Insbesondere in dem halben …

Civey … kann Daten und Krisenkommunikation Weiterlesen »

DSGVO – wie geht es weiter?

„Die Beratungsphase ist vorbei, jetzt kommt die Kontrollphase. Dann kommt die Bestrafungsphase.“ So ein von Jan Mönikes paraphrasiertes Zitat zur Umsetzung der DSGVO aus den Reihen der Aufsichtsbehörden. Inwieweit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit trotz Restriktionen des neuen Rechts möglich ist, können Verbände, Vereine und Parteien ein Stück weit durch Gremienbeschlüsse selbst festlegen. Wem allgemeine Fotohinweise auf …

DSGVO – wie geht es weiter? Weiterlesen »